Cross Border Kulturvermittlung - ein Angebot für Schulen in Oberösterreich und Südböhmen >> Cross Border Schule >> Startseite


Cross Border Kulturvermittlung - ein Angebot für Schulen in Oberösterreich und Südböhmen

Die ACCC-Vermittlungskonzepte sind Teil des Projektschwerpunkts "Cross Border Schule". Zielsetzung ist die Begleitung der oberösterreichischen und südböhmischen Schulen im Bereich des grenzüberschreitenden und mehrsprachigen Lernens. Primär wurden 7 Arbeitsblätter und ein Brettspiel entwickelt. Als außerschulisches Ergänzungsangebot wurden in Kooperation mit den OÖ Landesmuseen und dem Museum Fotoatelier Seidel in Krumau Kulturvermittlungsangebote für 6-10jährige und 10-14jährige SchülerInnen ausgearbeitet.

1) zur Musiksammlung im Schlossmuseum Linz (ab 10 Jahren)

Zum Arbeitsblatt "Junge und 'alte' Musik. Dies und jenseits der Grenze" wurde ein maßgeschneidertes Musikvermittlungsprogramm im Schlossmuseum Linz erstellt. Es bietet Einblick in das oberösterreichische Musikleben und den Instrumentenbau. Das Konzept zielt auf eine altersgerechte und individuelle, spielerische Vermittlung ab. Während der Führung und in der Klangwerkstatt haben Kinder und Jugendliche die Gelegenheit selbst in Aktion zu treten und kreativ zu arbeiten.

Die Führungen werden auf Deutsch abgehalten. Bei Gruppen aus Südböhmen wäre es daher wünschenswert, wenn eine Person übersetzen könnte. Die Konzeption nimmt auf die besonderen Bedürfnisse von grenzüberschreitenden Gruppen (z. B. im Rahmen von Schulpartnerschaften) und fremdsprachigen SchülerInnen Rücksicht.

Anmeldungen in deutscher Sprache: kulturvermittlung@landesmuseum.at
Anmeldungen in englischer Sprache: kulturvermittlung.schloss@landesmuseum.at
Weitere Informationen und Auskünfte in deutscher und tschechischer Sprache: office@ac-cc.net

Download Vermittlungskonzept in deutscher Sprache
Download Vermittlungskonzept in tschechischer Sprache
Mehr Information und Download der ACCC-Arbeitsblätter für Schulen in Oberösterreich und Südböhmen

2) im Museum Fotoatelier Seidel in Krumau (ab 10 Jahren)

Dieses Vermittlungskonzept kann in Verbindung mit folgenden ACCC-Arbeitsblättern aber auch ohne Vorkenntnisse umgesetzt werden : "Grenzenlose Medienwelt! - Svìt médií bez hranic!", "Ahoj - Hallo!", "HIN UND RETOUR: Von Oberösterreich nach Südböhmen - von Südböhmen nach Oberösterreich", "KUNST GESUCHT! Schauen und rätseln in Südböhmen und Oberösterreich" und dem Spiel "HÜBEN UND DRÜBEN. Eine kulturelle Rundreise durch Oberösterreich und Südböhmen".

Beim Konzept "Wie vor 100 Jahren fotographiert wurde" handelt es sich um eine interaktive Führung mit Workshop-Elementen (z. B. der praktischen Arbeit in einer Dunkelkammer). Ergänzend können touristische Angebote in Anspruch genommen werden.

Die Führungen werden in deutscher und tschechischer Sprache angeboten.

Anmeldung in deutscher und tschechischer Sprache: info@seidel.cz
Weitere Informationen und Auskünfte in deutscher und tschechischer Sprache: office@ac-cc.net

Download Vermittlungskonzept in deutscher Sprache
Download Vermittlungskonzept in tschechischer Sprache
Mehr Information und Download der ACCC-Arbeitsblätter für Schulen in Oberösterreich und Südböhmen

3) in der Landesgalerie Linz (ab 6 Jahren)

Dieses Vermittlungskonzept kann in Verbindung mit dem ACCC-Arbeitsblättern "KUNST GESUCHT! Schauen und rätseln in Südböhmen und Oberösterreich", "Ahoi-Hallo" und "Grenzenlose Medienwelt!- Svìt médií bez hranic" aber auch ohne Vorkenntnisse umgesetzt werden.

Das Konzept zielt darauf ab, dem Alter der Besucherinnen und Besucher entsprechend, individuelle und spielerische Zugänge zu Ausstellungsinhalten zu ermöglichen. Auf diese Weise werden das eigene Forschen und Experimentieren unterstützt und alternative Rezeptionsmethoden trainiert. Während der Führung und in der Kunstwerkstatt haben Kinder und Jugendliche Gelegenheit selbst in Aktion zu treten, kreativ zu arbeiten und ihre eigenen Erfahrungen mit Kunst zu machen.
Die Führungen werden auf Deutsch abgehalten. Bei Gruppen aus Südböhmen wäre es daher wünschenswert, wenn eine Person übersetzen könnte.

Anmeldungen in deutscher Sprache: kulturvermittlung@landesmuseum.at
Anmeldungen in englischer Sprache: kulturvermittlung.schloss@landesmuseum.at
Weitere Informationen und Auskünfte in deutscher und tschechischer Sprache: office@ac-cc.net

Download Vermittlungskonzept in deutscher Sprache
Download Vermittlungskonzept in tschechischer Sprache
Mehr Information und Download der ACCC-Arbeitsblätter für Schulen in Oberösterreich und Südböhmen

Eine Initiative mit Unterstützung des Landes Oberösterreich und des Kreises Südböhmen.


Druckversion